Krankengymnastik nach Bobath ( KG Bobath / KG ZNS)

Was ist was?

Krankengymnastik nach Bobath ( KG Bobath / KG ZNS)

Die Bobath- Therapie ist ein Bewegungstherapiekonzept, das bei neurologischen Funktionsstörungen angewandt wird, um motorische Beeinträchtigungen gezielt und ganzheitlich zu behandeln.

Durch neurologische Erkrankungen des zentralen Nervensystems oder Verletzungen im Gehirn, wie z.B.

  • Schlaganfälle

  • Epilepsien

  • Multiple Sklerose

werden Bereiche des Gehirns geschädigt oder zerstört.

Diese Hirnareale können fortan nur noch eingeschränkt arbeiten oder fallen gänzlich aus, was starke Beeinträchtigungen für den Patienten zur Folge hat in Bezug auf seine Motorik, der Wahrnehmung und den Gleichgewichtssinn und seine gesamte Bewegungskoordination beeinträchtigt.

Das Bobath-Konzept geht davon aus, dass das Gehirn lernfähig ist und beruht auf eine Stimulation von noch funktionsfähigen und gesunden Gehirnarealen. Diese werden durch die Therapie gezielt stimuliert, damit sie die Aufgaben und Funktionen der betroffenen Hirnbereiche übernehmen.

Speziell für das Konzept ausgebildete Bobath-Therapeuten erarbeiten gemeinsam mit dem Patienten eine aktive ganzheitliche Therapie, die auf seine persönlichen Bedürfnisse ausgerichtet ist. Hierbei steht das Erreichen einer größtmöglichen Selbstständigkeit und die Bewältigung des Alltags an erster Stelle, denn nur so kann dem Patienten eine Verbesserung seiner Lebensqualität geboten werden.

Termin anfragen